Für wen wir arbeiten

Wir betreuen schwergewichtig innovative Unternehmen, vor allem in der Schweiz und in Deutschland, in ihren internationalen Fragestellungen rund um Patente und Marken. Zu unseren Kunden gehören grosse, international tätige Konzerne, Unternehmen aus dem Mittelstand und auch Start-ups, die alle mit ihren innovativen Ideen die Wirtschaft voran bringen.

Referenz-Fälle

Ob Technologien im Anlagen- und Fahrzeugbau, der Medizin- und Messtechnik oder anderen Industrien; ob Konsumgüter diverser Branchen – wir optimieren seit vielen Jahren Patentstrategien und steigern Unternehmenswerte. Hier stellen wir Ihnen einige unserer aktuellsten Referenz-Fälle vor.

Die Herausforderung

Das Unternehmen entwickelt ein neues, komplexes Software-Produkt im Rahmen eines agilen Prozesses. Weil der Haupt-Konkurrent eine aggressive Patentstrategie verfolgt, möchte das Unternehmen sicherstellen, dass das Risiko von Patentverletzungen durch das neue Produkt minimiert wird. Wie kann es dieses Ziel erreichen, ohne den Entwicklungsprozess substanziell zu behindern oder zu verlangsamen?

Die Herausforderung

Das KMU entwickelt eine neue Produktreihe. Ihm ist bekannt, dass namhafte Mitbewerber schon ähnliche Produkte anbieten, und dass diese sehr aktiv sind beim Anmelden von Patenten. Falls die neue Produktreihe den Patenten der Mitbewerber zu nahe kommt, werden letztere sofort angreifen. Wie kann das KMU in dieser Situation den Entwicklungsprozess aus IP-Sicht effizient gestalten?

Die Herausforderung

Der Grosskonzern erteilt dem KMU einen Entwicklungsauftrag, behält sich aber von Anfang an alle Rechte am Produktdesign vor. Wie kann das KMU seine Erfolgschancen für ein nachfolgendes Supply Agreement in der allgemeinen Ausschreibung erhöhen?